Affiliate Marketing Tutorial

Wir erklären Affiliate Marketing Schritt-für-Schritt

arrow - Startseite

Erfahre die richtigen Schritte, die Dir helfen werden, mit Affiliate Marketing zu starten.


AUF ERFOLGSKURS MIT AFFILIATE MARKETING

Wer das Affiliate Marketing geschickt nutzt, kann als Affiliate durchaus gute Einnahmen erzielen. Aber als Affiliate (Werbepartner) gibt es einiges zu tun und vieles zu beachten, bevor die Provisionen ordentlich fließen.

Denn mit Partnerprogrammen lässt sich Geld doch nicht so leicht und schnell verdienen. Es erfordert anfangs einiges an Einsatz und die Bereitschaft beständig daran zu arbeiten. Die richtige Einstellung bringt letztlich den Erfolg und hilft die besten Entscheidungen zu treffen.

 

1. Beim Affiliate Marketing den Beziehungsaufbau
in den Vordergrund stellen

Deine Einstellung gegenüber (zukünftigen) Kunden entscheidet über Erfolg oder Misserfolg.

  • Stelle Deine Verkaufsabsichten zunächst in den Hintergrund.
  • Arbeite lieber daran, eine Beziehung zum Interessenten aufzubauen.
  • Vertrauen und Glaubwürdigkeit zählen bei der Kundengewinnung im Internet.

Vertrauen und Glaubwürdigkeit zählen bei der Kundengewinnung im Internet.


2. Gute Inhalte für Deine Zielgruppe erhöhen
das Verkaufspotenzial im Affiliate Marketing

Selbstverständlich willst Du möglichst viele Besucher auf Deiner Website oder auf Deinem Blog ziehen. Dazu musst Du alle Inhalte für die Suchmaschinen optimieren. Bedenke aber, dass SEO-Texte lesenswert sein müssen, bevor Du Dich zu sehr auf die Unterbringung der Keywords stürzt.

Fokussiere Dich vielmehr darauf, Deinen Lesern nützliche Informationen, Hilfen und Tipps zu bieten. Wie auch die Vorteile des Produkts anschaulich zu präsentieren. Zeige Dich zuverlässig und poste regelmäßig Beiträge.


3. Die richtige Produktauswahl als Affiliate

Neue Produkte oder Partnerprogramme, die in aller Munde sind, erscheinen besonders verlockend.
Doch sind sie auch beste Wahl? Viele Affiliates stürzen sich gerade auf die Neuerscheinungen, sodass die Konkurrenz groß ist und die eigenen Verkaufsaussichten sinken.

Vielleicht eignet sich eine Marktnische besser. Du hast dann weniger Mitbewerber und mehr Chancen zur geschickten Vermarktung. Beispielsweise durch ein ausgezeichnetes Ranking bei den Suchmaschinen. Genauso schwierig wird es, wenn Du zu viele Produkte promoten tust.

  • Konzentriere Dich lieber auf einige wenige Produkte!
  • Promote diese dann mit vollem Einsatz!

4. Affiliate-Produkte kennen lernen und ausgiebig testen

Bevor Produkte beworben und weiterempfohlen werden, solltest Du diese ausführlich selbst testen.

  • Welche Vorteile bietet das Produkt?
  • Gibt es auch Nachteile?
  • Hält das Produkt oder die Dienstleistung, was es verspricht?

Beschäftige Dich ausgiebig mit dem Produkt und sammel erst Erfahrung damit,
sodass Du Deine eigenen Erfahrungen in die Promotion einfließen lassen kannst.


5. Nutze die richtigen Keywords und SEO im Affiliate Marketing

Die Wahl der Keywords ist für die Suchmaschinenoptimierung bedeutsam. Recherchiere  die Keywords sorgfältig und erstelle eine Liste. Berücksichtige auch Keyword-Kombinationen (was am besten ist) und alternative Begriffe oder Schreibweisen, besonders bei den Keywords, die sehr häufig genutzt werden.

Auch hier erweist es sich als Vorteil, wenn Du Dich auf eine Marktnische konzentrierst. Denn dann sind deine SEO-Maßnahmen um so erfolgsversprechender. Weil, wenn es richtig gemacht wird,  wenig Mitbewerber gibt.

Beiträge aus unserem Blog

AffiliateMarketingTutorial.de ist auch auf Facebook